4 Sterne im neuen Falstaff Wein Guide 2017/18

4 Sterne im neuen Falstaff Wein Guide 2017/18

by Franz Türk

4 Sterne im neuen Falstaff Wein Guide 2017/18

4. August 2017. Veröffentlicht von Franz Türk. Kategorie: Neuigkeiten.


Das sagt der Falstaff über uns:

Franz Türk zählt zu den arriviertesten Veltliner Produzenten des Landes. Der zweifache Grüner Veltliner Grand Prix Sieg, die Aufnahme in die Hall of Fame in London und zahlreiche internationale Auszeichnungen bestätigen dies eindrucksvoll.

Der Grüne Veltliner vom leichten frischen Sommerwein, über die Klassiker vom Loess und Urgestein, bis hin zu den vielschichtigen Erste Lagen Weine sind seine Leidenschaft.  Ein besonderer Geheimtipp sind auch die Süßweine. Der Veltliner dominiert mit über 75% der Rebfläche, rund 50% davon gehen in den Export. Der heutige Betriebssitz wurde 1836 erworben und von Generation zu Generation ausgebaut.

Seit dem letzten Jahr produziert Winzer Franz Türk mit dem Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann, die Edition Eckart Witzigmann „Mein Grüner Veltliner“. Ein äußerst vielseitiger Speisenbegleiter so raffiniert wie einst die Gerichte des Grand Seigneur der Küche.

Mit dem Jahrgang 2016 führte die Familie Türk als erstes Weingut weltweit ein Bodenetikett ein. Jede Sorte bekommt nun nach der Farbe des Bodens oder der Frucht, die sich im Wein wiederfindet, eine bestimmte Farbe, je kräftiger die Farbe, desto gehaltvoller der Wein. Die Ersten Lagen Weine  werden in den Farben Gold, Silber und Bronze gekennzeichnet. Damit werden seine Weine durch ein unverwechselbares  Zeichen am Flaschenboden im Weinregal oder Klimaschrank, für alle leicht erkennbar.

– Franz Türk, 4. August 2017