Kremser Wachtberg

Kremser Wachtberg
by Franz Türk

Kremser Wachtberg

Auspflanzung: 1996 Seehöhe: 260 – 400m
Ausrichtung: Süd - Ost Neigung: 8°
Rebsorten: Riesling

Unsere Weingärten am Wachtberg liegen auf einer Seehöhe von rund 350m und bestechen durch ihre feingliedrige, mineralische Struktur. Der Rieslinge vom Wachtberg zeichnet sich durch sein großartiges Lagerpotential aus. Er ist kein Sprinter aber ein begnadeter Marathonläufer.

Boden

Sandiger und steiniger Kies der Hollabrunn-Mistelbach-Formation, geliefert von einem Vorläuferfluss der Donau („Ur-Donau“), das Komponentenspektrum ist von Quarz dominiert, daneben kommen aber auch Karbonatgerölle und Gerölle aus kristallinen Gesteinen vor.


Bodenfoto Kremser Wachtberg

Reben

Der Riesling ist in allen Weinbautreibenden Ländern zu finden, am besten gedeiht er in den nördlichen Anbauländern und auf steinigen Böden. Er besticht durch seine einzigartige Aromatik nach Pfirsichen und Marillen, die lebendige und frische Säure verleiht im bei einer guten Reife ein enormes Lagerpotential.